Und wie lange hat ein Kamel um den Bielersee?

Am Samstag, 8. September 2018, haben rund 45 Biker und Hiker an der Sponsorentour bike+hike4bibles teilgenommen. (Auf dem Velo dauert es rund 3 Stunden, ein Kamel hat gut dreimal so lang!) Das Wetter war ideal, schönster Sonnenschein und doch nicht zu heiss. Nach der Fahrt oder Wanderung gab es auf dem Robert-Walser-Platz hinter dem Bahnhof Biel indische Reispfanne und anschliessend Kaffee und Kuchen.

Der Berater des Übersetzungsprojektes war selber anwesend und berichtete über die Arbeit. Er beschrieb kurz die Mitarbeiter des Teams mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten und wie jeder zur Qualität der Übersetzung beisteuert. Der Berater selber ist spezialisiert auf Hebräisch und stellt so sicher, dass die Übersetzung des Alten Testamentes zuverlässig ist.

Dank den vielen Sponsoren sind etwa 8500 Franken zusammengekommen. Das Geld wird für den Druck der tschadarabischen Bibel verwendet; so kann nämlich der Verkaufspreis gesenkt werden, damit die Tschadaraber die Bibel auch kaufen können.

Wie schon beim Neuen Testament, das 2013 herausgegeben wurde, sind zwei Ausgaben geplant:

  • eine in lateinischer Schrift für die, die Französisch lesen können und so den Zugang zu dieser Schrift haben,
  • und eine in arabischer Schrift für Muslime, die diese Schrift schon vom Koran her kennen.

Die Übersetzer sind im Schlussspurt; es bleiben Jesaja, Hesekiel und einige der kleinen Propheten zur Überprüfung durch den Berater. Das Ziel ist, anfangs 2019 mit dem Schriftsatz und dem Druck zu beginnen.